Kostenloser Versand ab 49 € in Deutschland / ab 249 € in der EU* Bestell-Hotline: +49 2421 / 551 39 79

Racing At Solitude – The Competition Cars 1949–1965

149,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • B-Solitude
Autorennen auf der Solitude haben eine lange Tradition. Die Strecke war Austragungsort von... mehr
Produktbeschreibung "Racing At Solitude – The Competition Cars 1949–1965"

Autorennen auf der Solitude haben eine lange Tradition. Die Strecke war Austragungsort von Rennen der Formel 1, 2, 3, Junior und V sowie von Rennen mit Sportwagen, GTs und Tourenwagen. "Racing at Solitude" ist eine chronologische Dokumentation der letzten Epoche der Solitude-Rennen. Dieser Band dokumentiert in Bildern nahezu ausnahmslos alle Rennfahrer und Rennwagen, die während der 1950er und 60er Jahre an den Solitude-Rennen teilgenommen haben. Gezeigt werden neben den bekannten Fahrzeugen auch solche, die nur selten, oder in manchen Ländern gar nicht in Erscheinung getreten sind. Die meisten Bilder in diesem auf nur 1200 nummerierte exemplare limitierten Buch wurden bislang noch nie veröffentlicht. Außerdem gibt es zu jedem Solitude-Rennen eine Statistik mit Anmeldungen, Startaufstellungen und Ergebnisse. Ein hochwertiges Buch für jede Rennsport-Fan.

Der Autor

Auf dem Solitude-Ring begann seine Leidenschaft für den Motorsport. Bereits in den Jahren 1961 und 1963 fuhr Thomas Mehne mit seinen Eltern zu den Solitude-Rennen nach Stuttgart. Ab 1968 bereiste er dann selbst viele der legendären Rennstrecken in ganz Europa.    

Der Solitude-Ring

Die Automobilrennen auf der Solitude haben eine lange Tradition. Der Solitude-Ring war Austragungsort von Rennen der Formel 1, 2, 3, Junior und Vau, sowie von Rennen mit Sportwagen, Grand Tourisme und Tourenwagen.

Das Vorwort

Chris Amon hat die einleitenden Worte geschrieben. Der Neuseeländer war bei drei Solitude-Rennen am Start und gewann das letzte Formel 2-Rennen im Jahre 1965.

Der Text

"Racing At Solitude" ist eine chronologische Dokumentation der Autorennen in der letzten Epoche der Solitude-Rennen mit deutschen, englischen, französischen und italienischen Texten.

Die Bilder

Dieser Bildband gibt einen Überblick über Rennfahrer und Rennwagen, die in den 50er und 60er Jahren auf der Solitude starteten. Ziel des Buchprojekts war es, alle Fahrzeuge aus allen Kategorien, die an den Solitude-Rennen teilgenommen haben, zu dokumentieren. Die meisten Bilder in diesem Buch waren bislang unveröffentlicht.

Die Statistik

Jedes Solitude-Rennen ist mit einer Statistik versehen. Diese umfasst die Anmeldungen, die Startaufstellungen und die Ergebnisse der Teams, der Rennfahrer und der Rennwagen.

Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
Seiten: 336
Format: 275 x 300 mm
Autor(en): Thomas Mehne
Auflagenhöhe: Limitiert auf 1.200 Exemplare
Ausstattung: Schuber und  Buch in hochwertigem Leineneinband mit Prägung und Siebdruck
Fotos und Abbildungen: ca. 600 Farb- und s/w-Fotos
ISBN: 978-3940306104
Weiterführende Links "Racing At Solitude – The Competition Cars 1949–1965"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Racing At Solitude – The Competition Cars 1949–1965"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.